Schau dich mal um vielleicht machste ja nen Entry...
  Startseite
  Über...
  Archiv
  Homepage-Regeln!!!
  Werbung
  WARUM???
  Wusstest du...
  Warum Schokolade...
  Hänsel und Gretel
  Mann und Frau
  35 Gründe Frau zu sein
  Der Esel im Mann
  Für meine liebe Freundin...
  Grusel Grusel
  Aufklärung und mehr
  Gedanken
  Sprüsche
  Songtexte
  FRIENDS
  Gästebuch
  Kontakt

   Lisis Page
   Kims Page
   Dodos Page
   Michis Page
   Melis Page
   Jils Page
   Angis Page
   Lenas Page
   Sabis Page
   NEON
   Couch gesucht
   Baggern für Arme
   Stullen bis zum Abwinken!
   Watch'n'Relax!
   Partypics

http://myblog.de/vorstadtjesus

Gratis bloggen bei
myblog.de





Für die, die es mit der Blume und der Biene und dem Storch nicht richtig verstanden haben...
Gut aufgepasst: So ist das also!

Der weibliche Körper gleicht einem Mehrfamilienhaus.
Unten wohnen Löchels, in der Mitte Bäuchels und oben wohnen Brüstels.
Löchels bekommen öfter Besuch - manchmal kommen Schwänzels und manchmal kommen Rot's
Wenn Rot's da sind, kommen Schwänzels meist nicht, weil sich die beiden nicht vetragen.
Wenn Rot's fort sind, kommen Schwänzels wieder.
Einmal sind Schwänzels zu lange geblieben, da waren Rot's böse und sind nicht mehr gekommen.:
Darauf haben Bäuchels einen Balkon gebaut und Brüstels konnten icht mehr zu Löchels hinunter gucken und haben deshalb einen Prozess angestrebt.
Dieser dauerte neun Monate und Brüstels haben gwonnen.
Bäuchels mussten den Balkon wieder abbauen.
Als diesen geschehen war, gab es wieder Ruhe im Haus.
Schwänzels und Rot's kommen jetzt wieder regelmäßig und abwechselnd zu Löchels zu Besuch.
Schwänzels kommen aber öfter als Rot's, da es ihnen bei Löchels am besten

Wie schön ist doch so ein Mehrfamilienhaus!!!!
Es gibt aber auch 6-Familien-Häuser.
Da besuchen Schwänzels auch ab und zu mal Ärschels am Hintereingang:
und Mündels unterm Dach.
Grad in der Zeit wenn Rot's bei Löchels sind.
An den Seiteneingängen wohnen auch noch Händels.
Was aber auffällig ist, das Haus wird ständig neu gestrichen, besonders gern ums Dach rum oder der Balkon von Brüstels.
Bei Löchels wird eher mal der Rasen gemäht.
Übrigens, wenn Schwänzels vorbeikommen sind auch immer Säckels mit dabei und Händels vom Nachbarhaus schauen auch mal ab und zu bei Löchels und Brüstels vorbei, gell........






So und nu zum TELESEX !!! *g*

Erstes Tele verlief folgendermaßen:

Er: „Lust?“ (fand sie besonders einfallsreich!)
Sie:“Jo! Wenn´s denn sein muss…..“
Er:“Hast Du wirklich Lust?“
Sie:“Soll ich ehrlich sein?“
Er:“Ja!“
Sie:“Ähem…nö!“
Er:“Blöde Kuh!“

Da wurde ihr gleich klar,das Ehrlichkeit bei Studien nur schadet!Also nahm sie sich vor,das nächste Mal das Blaue vom Himmel zu lügen,zu Studienzwecken versteht sich!!!Zweites Tele,fünf Minuten später,andere Versuchsperson,laut Profil ein gutaussehender,reicher,sehr gutbestückter Manager:

Er:“Na?“
Sie:“Nu?“
Er:“Na,du bist ja lustig!“
Sie:“Klar!“
Er:“Lust?“ (!!!)
Sie:“Worauf?“
Er:“Ich würde Dich jetzt gerne glücklich machen!“
Sie:"Toll !!! Gib mir eine Kontovollmacht !"
Er:"Das meinte ich nicht!"
Sie:"Nein?"
Er:"Ich dachte da mehr an Onlinesex!"I
Sie: "Ahso!"
Er:"Und?"
Sie:"Auja,bin dabei!"
Er:"Freu,zieh dich aus!"
Sie:"Jetzt?Sofort?"
Er:"Ja! Ich bin auch schon nackt!"
Sie:"Moment!!!!"

Dann machte sie sich erstmal gemütlich einen Kaffee,rauchte erstmal eine ...es sollte ja so aussehen,alswürde sie sich tatsächlich ausziehen.....Nach 10 Minuten ging das Tele weiter:

Sie:"Da bin ich wieder!"
Er:"Das hat aber gedauert,was hast du an?"
Sie:"Ja nu! Nüx,ich bin nackisch!"
Er:"Hach,das macht mich jetzt an! Ich hab ihn schon in der Hand!"
Sie:"Boah!!! Und nu,was muss ich jetzt machen?"
Er:"aaaahhhhhhhhhhh,ich bin soweit,ich komme,ja! Jetzt !!!"
Sie:"Moment !!!! Du hast mir noch nicht gesagt was ich......"

Da war er auch schon aus AOL verschwunden,sie nahm sich vor,sich das nächste mal nicht mehr so lange auszuziehen.Nach diesem Tele war sie etwas frustriert,darum verlief das drauffolgende auch nicht so gut:

Er:"Ich will dich poppen!"
Sie:"Ich auch!"
Er:"Ich bin schon ganz heiss!"
Sie:"Ich auch!"
Er:"Leck mich!"
Sie:"Du mich auch!"

Sie hatte das"Leck mich" wahrscheinlich falsch verstanden,weil dieser auch aus dem Tele verschwand.
Danach rauchte sie erstmal eine,ließ sich von Profis Tipps geben,wie ein solches Gespräch zu führen ist und startete einen neuen Versuch:

Er:"Hallo!"
Sie:"Auch Hallo!"
Er:"Wie gehts dir?"
Sie:"Danke! Und selbst?"
Er:"Danke ,auch gut.....darf ich dich was fragen?"
Sie:"Klar!"
Er:"Würde gerne ein heisses Gespräch mit dir führen,was hälst du davon?"
Sie:"Gerne!"
Er:"Gut,erzähl mir was du anhast!"
Sie:"Seidenstrümpfe,Korsett!"
Er:"Oh! Das macht mich jetzt an! Leg dich hin!"
Sie:"Dann komm ich aber nicht mehr an die Tastatur ran!"
Er:"<<< dich langsam auf den Boden gleiten lässt..."
Sie:" sdjkjrögthj"
Er:"Was hast du?"
Sie:"Ich komme nicht mehr so gut an die Tastatur ran!"
Er:"Du sollst es dir auch nur vorstellen!"
Sie:"Achso,tschuldige!"
Er:"<<<< nimmt dich sanft in den Arm,küsst deinen Hals....."
Sie:"edjhudi!"
Er:"Was ist denn jetzt schon wieder?"
Sie:"Nun ja,hab mir vorgestellt wie du mich in den Arm nimmst und mich küsst,wenn du mich so umarmstkomm ich ja nicht mehr an die Tastatur ran!"
Er:"Du sollst dir das vorstellen,als wären wir zusammen in einem Raum,ich bin bei dir,verstehst du?"
Sie:"Ja klar,hab jetzt verstanden!"
Er:"<<<< legt dich langsam aufs Bett,zieht dir langsam die Bluse aus..."
Sie:"Ich habe aber Korsett an!!!"
Er:" <<<Sie:"Das kann man nicht so leicht ausziehen,das muss man aufbinden!"
Er:"<<<< bindet langsam das Korsett auf...."
Sie:"<<<< still hält....."
Er:"Korsett auf Boden gleiten lässt..."
Sie:"Ist eigentlich das Licht im Zimmer an?"
Er:"Wieso?"
Sie :"Mag es nicht so im hellen!"
Er:"<<<< schnell an die Tür rennt und Lichtschalter drück!"
Sie:"Wo bist du denn?"
Er:"Hier nahe bei dir!"
Sie:"Kann dich nicht sehen,is so dunkel!"
Er:"Willst du nun Licht an oder aus?"
Sie:"Na gut, lassen wir Licht an!"
Er:"<<<< nimmt dich wieder in den Arm,streichelt dich, küsst deine Schulter......woran denkst du gerade?"
Sie:"Hm,muss morgen noch Zahnarzttermin für die Kinder verschieben....."
Sie:"Hallo?"
Sie:"Hallo??????Noch da??????"
Danach rauchte sie noch eine Zigarette,Onlinesex is echt anstrengend !!!!!In diesem Sinne......*lööööööööl* Erfahrungen !





WAS FÜR EIN PINKELTYP BIST DU?
...LOS GEHTS !!!

Aufgeregter Typ: Kann das Hosenloch nicht finden. Zerreißt die Hose oder reißt die Knöpfe ab.

Verträglicher Typ: Schließt sich Freunden zu einem gemütlichen Pinkeln an, egal ob er es nötig hat oder nicht.

Schamhafter Typ: Kann nicht Pinkeln, wenn jemand zusieht. Tut, als ob er gepinkelt hätte und schleicht nachher wieder zurück.

Gleichgültiger Typ: Pinkelt in den Abfluss, wenn alle Becken besetzt sind.

Schläfriger Typ: Pinkelt durch das Hosenbein in seinen Schuh, geht mit offenem Stall weg und ordnet 10 Minuten später ein.

Praktischer Typ: Pinkelt ohne festzuhalten und bindet die Krawatte zur selben Zeit.

Wissenschaftlicher Typ: Sieht während des Pinkelns auf den Boden, um die Luftblasen zu beobachten.

Angeber Typ: Macht fünf Knöpfe auf, wenn zwei genügen.

Schwacher Typ: Sucht verzweifelt zwischen Hemd und Unterhose und gibt dann auf.

Kindischer Typ: Spielt mit dem Strahl auf und ab und versucht Fliegen zu treffen.

Geistesabwesender Typ: Öffnet die Weste, nimmt den Schlips heraus und pinkelt in die Hose.

Hinterhältiger Typ: Lässt während des Pinkelns leise einen streichen, schnüffelt und sieht seinen Nachbarn vorwurfsvoll an.

Rücksichtsvoller Typ: Steht nachts auf, steigt mit einem Fuß in den Nachttopf, pinkelt am Bein entlang, damit seine Frau nicht wach wird.

Streber Typ: Versucht am höchsten zu Pinkeln.





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung